Sonderbauten

Unsere Sonderbauten Multifunktionale Raummodule aus Stahlbeton

Eine Fertiggarage aus Stahlbeton von kann viel mehr sein, als die Unterbringung eines PKW. JUWEL bietet Ihnen multifunktionale, technische Raumlösungen: Unsere Sonderbauten können unter anderem als Pump-, Maschinen-, Gefahrstoff-, oder Technikstation zum Einsatz kommen – je nach persönlichem Bedarf. Wir haben immer das passende Raummodul für Sie.

Unsere Ansprechpartner unterstützen Sie gerne.

Ein Raumkörper – viele Möglichkeiten

Dienten Betonfertiggaragen zunächst überwiegend nur als sicherer Parkplatz für das Familienauto, haben sie im Laufe der letzten Jahrzehnte als flexibler, kostengünstiger Systembau immer mehr Anwendungsbereiche und Einsatzorte für sich erobert. Sowohl private Bauherren, als auch Wohnungsbaugesellschaften und Firmen schätzen die zahlreichen Möglichkeiten. Vielfach werden unsere Sonderbauten als Lager eingesetzt, zum Beispiel für die Heiz- und Wasserversorgung des Hauses, Holz oder Pellets oder Fahrräder. Viele von ihnen kommen seit über 20 Jahren von JUWEL – den Spezialisten für Betonraumzellen, Multifunktionsgaragen und vielen weiteren Erzeugnissen aus Beton.

Unsere Ansprechpartner unterstützen Sie gerne.

Sonderbauten für den Wohnungsbau

In jeder Bauplanung bekommt ein Haustechnikraum seinen festen Platz. Neben der Heizung und den externen Versorgungsanschlüssen finden sich dort z.B. der Warmwasserspeicher und die Verteiler oder Pumpen für die Heiz- und Wasserversorgung des Hauses. Oft wurde dafür ein Raum im Keller vorgesehen, aber mit den gestiegenen Baupreisen verzichten immer mehr Bauherren auf die Errichtung eines Kellergeschosses. Die Haustechnik muss dann im Wohnbereich untergebracht werden, wofür sieben bis zehn Quadratmeter erforderlich sind. Dies geht zu Lasten der Wohnfläche und erfordert meist planerische Kompromisse. Die Auslagerung der Technik in eine Raumzelle bietet dazu eine gute Alternative.

Unsere Ansprechpartner unterstützen Sie gerne.

Sonderbauten für Gewerbe und Industrie

Unsere Raummodule wachsen zu ganzen Firmengebäuden zusammen oder übernehmen separate Aufgaben neben dem Hauptgebäude. Viele Betriebe bringen dort Heizraum, Pelletlager oder auch ein Blockheizkraftwerk unter. Häufig nutzen sie die Module aber auch, um lärmintensive Maschinen wie Kompressoren auszulagern, für eine kleine separate Werkstatt, eine Lackiererei oder sie lagern in den Raumzellen gefährliche Güter und Werkstoffe aus. Auch die großen Versorger setzen besonders im Elektrizitätsbereich oft auf die Raumzelle, um dort wichtige Bauteile und Steuerungen für ihre Netze unterzubringen.

Unsere Ansprechpartner unterstützen Sie gerne.