25 Jahre JUWEL Fertiggaragen
Vor 25 Jahren entstand in Kamp-Lintfort die erste Fertiggarage aus Beton

Der Erfolg gibt dem in NRW ansässigen Unternehmen recht: Die hohe Qualität, die Produktion im eigenen Werk und ein persönlicher Service überzeugen Kunden bereits seit 25 Jahren. Heute arbeiten im Hause JUWEL über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und produzieren Garagen, die problemlos über 100 Jahre und älter werden können.

Multifunktionale Fertiggaragen:
Im Einsatz als Musikzimmer und Bären-Altersheim

Eigentlich will die Bauordnung, dass nur Auto und Fahrrad in einer Garage Platz finden. Manfred Kruse, geschäftsführender Gesellschafter der JUWEL Betonbauteile GmbH, weiß mit seiner Erfahrung aber noch ganz andere Geschichten zu erzählen: „Bevor wir kamen, kannten die Engländer gar keine Fertiggaragen. Als wir dann die ersten Garagen aufstellten, wollten sie aus dem schicken Raum lieber ein Musikzimmer machen, anstatt bloß ihr Auto reinzustellen.“ Am Niederrhein dienen die Garagen sogar Bären als Altersheim nach ihrem aktiven Zirkusleben. Andernorts gibt es dreigeschossige Lagerparks aus Garagen, und während der Flüchtlingskrise dienten diese als Notunterkünfte.

Europaweit erstes zertifiziertes Unternehmen

In den allermeisten Garagen stehen dennoch Autos. Pro Jahr entstehen im Kamp-Lintforter Werk tausende Fertiggaragen aus massivem Stahlbeton, darunter Einzel-, Großraum-, Doppel- und Reihengarage. Das Besondere: Die Garagen werden „aus einem Guss“ als fugenloser Raumkörper produziert. JUWEL ist außerdem als europaweit erstes zertifiziertes Unternehmen für Betonfertiggaragen berechtigt, das CE-Zeichen zu führen.

Besonders schnell härtender Beton

Bei der Produktion kommt ein besonders schnell härtender Beton zum Einsatz, der bereits nach zweieinhalb Stunden fest genug ist um die gegossenen Teile aus ihren Gussformen zu holen. „Bis die maximale Härte erreicht ist, vergehen dann aber noch einmal 28 Tage, in denen die Chemie im Beton ihre ganze Härte ausspielt – ähnlich einem Tresorbeton“, erklärt Manfred Kruse.

Ein Plan für die Zukunft

Auch Nachhaltigkeit spielt bei den JUWEL Fertiggaragen eine wichtige Rolle. Auf lokale Rohstoffe und kurze Transportwege hat das Unternehmen schon immer gesetzt. Um mit dem Blick auf die Umwelt Material und Gewicht zu reduzieren, forschen sie nun aber auch gemeinsam mit der Technischen Universität Chemnitz an Karbonbetongaragen. Ein Plan für die Zukunft oder mindestens für die nächsten 25 Jahre!

Garagenkonfigurator für JUWEL Fertiggaragen aus Beton

Konfigurieren Sie Ihre Fertiggarage Mit dem JUWEL-Garagenkonfigurator

Mit unserem Garagenkonfigurator kommen Sie schnell und bequem zu Ihrer Beton-Fertiggarage. Wählen Sie aus den Größen und Ausstattungen das passende für Sie aus: Einfach planbar und vor allem kostengünstig!

Besonders praktisch: Bereits während der Zusammenstellung wird Ihnen der Preis Ihrer Fertiggarage in Echtzeit angezeigt.

Jetzt konfigurieren

Sie benötigen Unterstützung?

So erreichen Sie uns

+49 (0) 2842 9433-0

info@fertiggaragen.net

Sie haben offene Fragen?

Hier erhalten Sie weitere Informationen

Häufige Fragen zu Fertiggaragen

Fertiggaragen-Checkliste

Unsere Ansprechpartner